aip-Vortrag „the next ENTERprise & EOOS »verAntworten«“

aip-Vortrag »verAntworten«© Anna-Katharina Nickel

Am 7. Juni hatten wir die Gelegenheit unser Projekt „VOGELspielplatz – Kinderspielplatz Traiskirchen“ im Rahmen des aip-Vortrags „the next ENTERprise & EOOS »verAntworten«“ vorzustellen.

Vielen Dank für diese Möglichkeit an Volker Dienst und Anna-Katharina Nickel von architektur in progress.

 

Kinderspielplatz Traiskirchen startet!

Die Finanzierung für den Kinderspielplatz ist gesichert! Dank eurer großartigen Unterstützung kann dieses zivilgesellschaftliche Projekt umgesetzt werden!

Das ist großartig!
Vielen Dank, im Namen des ganzen Projektteams!

Der Bodenuntersuchung hat ergeben, dass sich der Bauplatz eignet.

Baubeginn ist am 13.05.2016!Kinderspielplatz Traiskirchen

VOGELspielplatz

UN-KONVENTION ÜBER DIE RECHTE DES KINDES ARTIKEL 31

1. Die Vertragsstaaten erkennen das Recht des Kindes auf Ruhe und Freizeit an, auf Spiel und altersgemäße aktive Erholung sowie auf freie Teilnahme am kulturellen und künstlerischen Leben.

2. Die Vertragsstaaten achten und fördern das Recht des Kindes auf volle Beteiligung am kulturellen und künstlerischen Leben und fördern die Bereitstellung geeigneter und gleicher Möglichkeiten für die kulturelle und künstlerische Betätigung sowie für aktive Erholung und Freizeitbeschäftigung.

Die Lage im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen im Sommer 2015 ist ausreichend bekannt. Deshalb wurde im Sommer 2016 im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen ein Kinder- und Jugendspielplatz gebaut, der eine zeitgemäße Ergänzung der vorhandenen Spielmöglichkeiten darstellt. Das Projekt „VOGELspielplatz – Kinderspielplatz Traiskirchen“ stellt, in der Gesamtheit seines Entstehungsprozesses, einen Ausdruck einer starken und leistungsfähigen Zivilgesellschaft dar.  Mit einer geringen Anzahl an geeigneten Spielgeräten und einer entsprechenden Freiflächengestaltung wurde im Rahmen des Spielplatzprojektes VOGELspielplatz ein zeitgemäßer Kinderspielplatz geschaffen, welcher ein lebendiges und liebevolles, ein spannendes und attraktives Spielplatzprojekt darstellt und den Kindern im Erstaufnahmezentrum zumindest stundenweise Freude bereiten und ihnen helfen kann, die Gedanken an ihren meist langen und leidvollen Weg der Flucht kurzzeitig zu vergessen.

Das Projekt „Kinderspielplatz Traiskirchen“ ist aufgrund einer privaten Initiative von zwei jungen Architekten, Arch. DI Catherine Schütze und Arch. DI Christoph Lindner – architektur2000. – im Sommer 2015 entstanden. Zu einem Zeitpunkt, an dem die massive Überbelegung des Erstaufnahmezentrums Traiskirchen offensichtlich wurde und auch viele andere Österreicherinnen und Österreicher privates Engagement gezeigt haben.

Die Umsetzung des Kinderspielplatzes im Gesamtwert von ca. 100.000 Euro, welcher ausschließlich mit Geld-, Sach- und Zeitspenden finanziert wurde, ist nun durch die tatkräftige und großzügige Unterstützung österreichischer Unternehmen, der Kinderfreunde und dem großartigen Engagement privater Spenderinnen und Spender auf der crowdfunding Plattform www.respekt.net möglich geworden.

Neben vielen anderen beeindruckenden gesellschaftspolitischen „Flüchtlings“-Projekten, die während des letzten Jahres entstanden sind, ist auch dieses Projekt Ausdruck für Solidarität mit Menschen in Not und Menschlichkeit im Umgang mit Krisensituationen. Denjenigen, die ihre Stimme nicht selbst erheben können – den Kindern in Traiskirchen – ist dieses Projekt gewidmet. Und es versucht, dem Ausspruch von Julius Tandler „Wer Kindern Paläste baut, reißt Kerkermauern nieder.“ so gut es geht, gerecht zu werden.

PROJEKTDATEN

  • 200m² Spielfläche + 1000m² Freiflächengestaltung
  • Ort: Erstaufnahmezentrum Traiskirchen, NÖ
  • Projektkosten: ca. 100.000€
  • Finanzierung: crowdfunding / Geld-, Sach- und Zeitspenden
  • Projektstart: Juli 2015
  • Baubeginn: Mai 2016
  • Fertigstellung: Oktober 2016

www.vogelspielplatz.com

www.facebook.com/vogelspielplatz

http://www.respekt.net/projekte-unterstuetzen/details/projekt/1149

vogelspielplatz@architektur2000.at

#vogelspielplatz #kinderspielplatz #traiskirchen #architektur2000. #crowdfunding